Freitag, 10. Juli 2009

Eigene Kodachromes wieder gefunden

Auch ein gut geführtes Archiv zeigt nach mehreren Umzügen einige "Schwächen." Seit der Umstellung auf digitales Fotografieren, fristet mein Dia-Archiv ein einsames Dasein. Beim Stöbern entdeckte ich jetzt ein paar Kodachromes wieder. Keine besonderen Bilder, aber eben auf legendärem Filmmaterial.

Agfa auf Kodak: auf einer Brandmauer in Treptow überlebte eine Vorkriegswerbung. Die Giebelwand in Berlin (Ost) war nur vom Westen aus zu sehen. (1990)

Nicht fahrbereit: die Scherben sagen alles. (1990)

Und nun hat mein Dia-Scanner, nach Blitz und Weitwinkel, seinen Geist aufgegeben - ein teures Jahr!

Sonntag, 5. Juli 2009

Zwischendurch mal eine Homepage

Eine Homepage sollte her, es sollte schnell gehen und der Preis sollte sich im Rahmen halten. Diesen Wunsch hegte Jörg Kommritz von ROPE-X-COURSE. Und ich habe ihn erfüllt.

Als Grundlage diente unverkennbar meine eigene Homepage. Dies ließ ein zügiges Arbeiten zu und die Seite wurde quasi in Rekordzeit fertig. Immerhin drei Haupt- und vierzehn Unterseiten mußten erstellt werden. Das A und O war hier die gute Vorbereitung des Kunden, der dann "auf Zuruf" Texte, Grafiken und Bilder schickte.
Die meisten Fotos der ROPE-X-COURSE-Homepage stammen übrigens von mir.

Samstag, 4. Juli 2009

Sie ist wieder da: die "Saure Gurken-Zeit"

Alle fahren in Urlaub, die Zeitungen werden dünner und das Fernsehen bauscht jeden Miniskandal richtig auf. Deutliche Anzeichen für die "Saure Gurken-Zeit". Es gibt wenig zu berichten, was aber nicht heißt, es gäbe nichts zu tun. Planungen für Themen, Texter suchen, Archiv pflegen, Stockfotos vorbereiten und immer schön kreativ bleiben, heißt es bei mir.



Bei großer Hitze sind Saure Gurken oder 'Salz-Dill-Gurken' wie sie in Norddeutschland heißen, eine herrliche Erfrischung. Rezept zum selbst machen