Samstag, 24. April 2010

Strobist on location: Wenn Frauen wie Männer wären...

... wie sähe das aus? Dieser Frage ging ich mit den Modellen Penny und Marco nach. Eine gute Gelegenheit auch mal zu zeigen was in einer kleinen Strobist-Ausrüstung steckt. Nach einem ausführlichen 2. Frühstück dienten uns zwei Privat-Wohnungen als Locations.
"So jetzt ist Schluß! Hier wird erstmal Ordnung gemacht!" Wir stellen uns den klassischen Themen wie Computer, Müll rausbringen, Bier oder Fußball:

Uh, das sieht nach Elf-Meter aus, aber für die falsche Mannschaft ;-) Die Zeit Verging wie im Fluge und wir hatten wirklich Spaß am Set.
Ausgeleuchtet wurden alle Bilder mit nur zwei (Aufsteck-)Blitzen. Einer diente blau abgetönt als Monitor bzw. Fernseher, der andere simulierte das Licht vom Fenster.

Alle Bilder gibt es hier als Diashow.

Danke an Holger fürs assistieren und chauffieren!
Ach, und den beiden Katzen gebührt mein Dank für ungewollte Komik: