Freitag, 12. November 2010

"Ahoi" und "Helau" an der Weser

Auch in Bremen gibt es Jecken, die die närrische Tradition hochhalten und pünktlich am 11.11 um 11.11 Uhr  den Karneval einläuten. Immerhin teilen sich zwei Vereine diese Aufgabe.


Prinzessin Klara I. und Prinz Jürgen I. schunkeln gemeinsam in die närrische Zeit.


Bei Schlachtruf herrscht keine Einigkeit. Die Rot-Weissen, hier im Bild, rufen "Ahoi!"


Und auch zum Ritter wird hier geschlagen. In diesem Jahr der aus Köln stammende Jens Dennhardt , Umwelt- und energiepolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion (im Bild mit Burg- ...äh... Ehefrau)


"Hoch das Bein" - die Funkenmariechen lassen schwingen.


Die blau-weissen Nordlichter bevorzugen den Düsseldorfer Ruf "Helau!" So wehte ein Hauch von rheinischem Frohsinn durch Bremen. Nur Kamelle gab es keine.