Montag, 23. Mai 2011

Inspiriert von den Wilden Zwanzigern

Ich hatte es schon lange vor. Sehr lange. Ein Shooting im Stil der 20er Jahre. Mit Penny hatte ich nun nicht nur ein Model, sondern sogar einen Termin gefunden. Angetan von einem Bild mit Louise Brooks und mit viel Originalmusik machten wir uns ans Werk. Der Freund des Models stand uns dabei ebenfalls hilfreich zur Seite im Studio an der Glücksburger Straße.

Mehr Grafik als Foto: hartes Licht und Filme die nicht rot nur schwarz wiedergaben bestimmten die wilden Jahre. Hier digital simuliert.

Diese alten Autogrammkarten - ich liebe sie ;-)

Erwischt! ;-)
Oder doch lieber etwas intellektueller? Das Schwarz der Lippen entstand früher durch die orthochromatischen Filme. Diese Schwarzweißfilme waren nicht für rot sensibilisiert. So wurden die geschminkten Lippen in den 20ern schwarz und der Teint dunkel. Eigentlich sollten einige dieser Filme zum Einsatz kommen, aber die analoge Kamera streikte. Im digitalen Verfahren kann man den Effekt aber gut simulieren.