Donnerstag, 25. April 2013

Upon the Roof of Studio 91

Über den Dächern von Bremen is derzeit ganz schön was los. Als Fotostudiogemeinschaft "Studio 91 - Use Akschen" genießen wir nicht nur unsere neuen Räume. Beim Sonnenschein der letzten Tage und steigenden Temperaturen bot sich auch die Dachterrasse des Hauses an.




Den Anfang machte vor meiner Linse Denise. Für ihr erst drittes Shooting wußte sie sich gut vor der Kamera in Szene zu setzen.



 Auch Schauspielerin Jenny Rehs genoß den Ausflug in die Höhe. Während des Shooting sollten verschiedene Facetten und Rollen gezeigt werden. Hier eindeutig: Love and Peace!


Familienfoto: Tochter Clara mit Freund Moritz vor Papas Kamera.

Das nächste Shooting deutet sich schon an. Mein Sohn Liam wird seine Studienaufgabe in luftiger Höhe absolvieren. Er studiert, wie meine Tochter, Mediendesign. Es wird also weiter fotografiert :-)

Donnerstag, 18. April 2013

First view: This photog drives me crazy...

Kurz ein paar Eindrücke vom Montag, an dem Denise im Foto-Studio war. Da ein Teil der Blitzanlage seinen Geist aufgegeben hatte, beschränkte ich mich auf One-Light-Setups.




Auf der Dachterrasse nutzte ich einen alten einfachen Aufsteckblitz. Das sieht man dem Licht zum Glück nicht an. Aber wer mich kennt, der weiß um meinen Hang zum improvisieren.

Freitag, 12. April 2013

Meret Becker heiratet Thomas Heinze...

... aber nur im Kinofilm "Lügen" (Arbeitstitel), der z.Z. in Bremen gedreht wird. Unter der regie von Vanessa Jopp entsteht ein Film in dem viel improvisiert wird. Und das mit voller Absicht. Hauptdarsteller Thomas Heinze weiß nie was ihn der nächsten Szene erwartet. Heute durften die Dreharbeiten am Rathaus beobachtet werden.

Thomas Heinze als Bräutigam Carlos (noch) gut gelaunt.

Meret Becker spielt die Braut.

Ob sich Meret eins lacht weil sie schon weiß was in der nächten Szene passiert, bleibt ein Geheimnis. 

 Na, die haben es aber eilig!

Kommentar eines Passanten: "Glücklich sieht anders aus!"

Montag, 1. April 2013

Norwegian Breakaway in Bremerhaven

Die "Norwegian Breakaway" (Norwegischer Aufbruch oder Konter) ist das größte bisher in Deutschland gebaute Passagierschiff. Auf Probefahrt in der Nordsee wurde auch Bremerhaven angesteuert.

 Nicht nur Bremerhavener zeigten großes Interesse. Um das Schiff ganz auf den Sensor zu bannen brauchte es jedoch einen kräftigen Weitwinkel.

 Der sonst so imposante Kran wirkte eher niedlich.


Fernweh ;-)

Das auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaute Schiff wird in der Karibik kreuzen.