Dienstag, 17. August 2021

Metalhenge - Bremens neue luftige Höhen

 Zugegeben, 40m ü.N.N. sind für viele eher ein Hügel. Hier im Norden ist das aber schon ein ausgewachsener Berg. Sogar selbstgebaut aus Müll. Aber was auf diesem Berg steht ist schon sehr spannend.


Die, dem englischen "Stonehenge" nachempfundene Skulptur besteht aus alten Spundwänden. So wie auch das Vorbild, zeigen sie Sonnenwenden, Sternbilder und vieles mehr an. Aber auch der Blick über Bremen und das Blockland kann sich sehen lassen.

Das Kunstwerk wird sicher für viele Shooting genutzt werden. Da es 24 Stunden geöffnet ist, sind auch der Sternenfotografie höchstens die Wolken vorgeschoben.












Alle Infos und Anfahrt unter metalhenge.de




Montag, 16. August 2021

Stelzen-Art: Phantasievolle Wasserwesen

Eine Performance in der Dämmerung ist ebenso schön, wie fotografisch anspruchsvoll. Schnelle Bewegungen, wenig Licht - damit kämpfen die Fotografierenden. Phantasievolle Wasserwesen präsentierte "Stelzen-Art" im Rahmen eines Sommer-Programms auf dem Bremer Domshof. Gelegenheit für mich mal wieder ein paar Bilder zu schießen.










Wie u.a. solche Situationen gelöst werden können, erfahrt ihr in meinem Kurs "Schlechtes Licht? - Dufte Bilder!" im November in Oldenburg und Bremen, sowie im Frühjahr 2022 voraussichtlich in Berlin.

Auftritte der Gruppe findet ihr unter https://stelzen-art.de/de
 

Dienstag, 10. August 2021

Back to the roots - Zurück zum Strobist-Konzept

Wer meinen Blog schon länger verfolgt, erinnert sich vielleicht an einen Artikel über das Strobist-Konzept. (Alle anderen scrollen ein paar Jahre runter. Das Strobist-Konzept von 2010 ) Dabei wird der Blitz von der Kamera getrennt, mehrere Blitze gleichzeitig eingesetzt, quasi wie im Studio.

Nun habe ich wieder aufgerüstet. Mal sehen ob sich wieder so verrückte Ideen ergeben wie damals. 

Die Buten- und Binnen-Bremer:innen dürfen sich auf den Winter freuen. Dann plane ivh einen Kurs zum Thema. Der Termin steht noch nicht fest. The Magic of Speedlites - Die Magie der Systemblitze

Für die Interessierten: die Blitze zur Fuji kommen von Godox. Das System bietet drahtlose TTL-Steuerung per Funksignal. 


Von meinem Galaxy gesendet

Sonntag, 18. Juli 2021

X-Trans 1: Schwarz-Weiß in Hamburg unterwegs

X-Trans 1 ist keine Superrakete und auch kein Sportwagen. Es ist schlicht der erste X-Trans-CMOS-Sensor in den Fujifilm X-Kameras. Da ich intuitiv häufig zu meiner ältesten Fuji, der X-E1 greife, habe ich mich mal umgehört wie es anderen Fotografen geht. Besonders im anglophonen Youtube-Sprachraum werden immer wieder die Schwarz-Weiß-Qualitäten dieses Sensors gelobt. Das ist auch mein Eindruck. Trotz vielfältiger SW-Filmsimulationen in den jüngeren Kameras, hat der "alte" Sensor etwas besonderes - vor allem bei Gegenlicht, finde ich.

Für die Technik-Freunde sei noch gesagt, mit dabei waren das Zonlai 22mm/1,8 und das 7Artisans 55mm/1,4. 

Filmsimulationseinstellungen:

Filmsimulation: B/y

H-Tone: +2 

S-Tone: +2 

DR: 100 

WB: Tageslicht

Corr.: -2/3 - -2