Dienstag, 31. Juli 2018

Du fotografierst die Stars!


Du fotografierst die Stars! Zusammen mit mir in einem Kurs an der VHS Oldenburg, während des Filmfestivals Oldenburg.

Infos und Anmeldung unter:
https://www.vhs-ol.de/Schwerpunkt/Schwerpunkt-Heimat-Bleiben-Suchen-Finden-804/Fotografieren-am-Roten-Teppich-Reportagefotografie-beim-Oldenburger-Filmfest-18BO41755

Mittwoch, 13. Juni 2018

Farbe auf die Spitze getrieben

Ausgerüstet mit Polfilter und meiner Fujifilm X-E1 experimentierte ich in Berlin mit besonders starker Farbsättigung. Zu analogen Zeiten gab es entsprechende Filme wie Agfa Ultra oder Fuji Velvia. Fuji hat eine Simulation des Velvia in seine Kameras hinein programmiert. Um das "Bunt" auf die Spitze zu treiben kam ein Polfilter zum Einsatz. Wie beim guten alten Diafilm erfolgte die Belichtung "auf die Lichter", also die hellsten Stellen im Bild. Heraus kommen farbenfrohe, Kontrast reiche Bilder.

Oberbaumbrücke über der Spree, zwischen Kreuzberg und Friedrichshain

Neue Synagoge in Mitte

Durch den Polfilter wird auch das blau der Kuppel deutlich sichtbar.

Eine "weiße Flotte" die sich wirklich abhebt.
Eine Nachbearbeitung in der Bildbearbeitungssoftware beschränkte sich auf letzte Belichtungskorrekturen.

Samstag, 9. Juni 2018

SchwarzWeiß auf die Spitze getrieben

Angeregt durch den letzten Landschaftsfotografie-Kurs und meine Erfahrungen in der analogen Schwarz-Weiß-Fotografie, kam ich auf eine spezielle Idee. Im Einzelnen: in der Landschaftsfotografie wird gerne ein Pol-Filter eingesetzt. Er reduziert Reflektionen wie Dunst und Spiegelungen. Dadurch wird der Himmel z.B. dunkler und Farben intensiver. In der Schwarz-Weiß-Fotografie wird durch einen Rot-Filter blau dunkler im Bild und Rot-Töne heller. In der Kombination sollte der Effekt besonders stark sein. Der Vorteil der digitalen Fotografie ist natürlich die sofortige Kontrolle der Effekte.
Kamera-Einstellungen: Schwarz-Weiß-Modus mit Rotfilter-Simulation. Auf dem Objektiv ein Polfilter. Die Ergebnisse, krass:









Mehr Ergebnisse in meinem Instagram-Profil, aber Vorsicht: Instagram sammelt bestimmte Daten und verarbeitet sie. Instagram-Datenschutz-Richtlinie

Montag, 28. Mai 2018

Fotokurs: Norddeutsche Heimat

St.-Anna Kirche Bardenfleth. Fotografiert mit Polfilter für intensive Farben
Mit dem Kurs "Norddeutsche Heimat" -Landschaftsfotografie ging es gestern in die Gegend von Elsfleth. Das war Vorschlag der Teilnehmer, so wurde auch ich als Dozent durchaus überrascht. Bereits im theoretischen Teil hatten wir uns  mit Bildgestaltung, Technik und auch mit dem Begriff "Heimat" auseinandergesetzt. Immer hin ist "Heimat" das Jahresthema der VHS Oldenburg.
So gab es eine doppelte Herausforderung für die Teilnehmer: neben dem schönen Bild stand immer die Frage nach der Aussage im Vordergrund. Was also macht die Heimat in Norddeutschland aus?

Fleet, Acker, Windkraft. Typisch norddeutsch?

Zudem bestand die Möglichkeit einmal Pol-, Verlauf- oder Graufilter ausführlich zu testen. Als durchaus versiert erwiesen sich die Teilnehmer auch im auffinden von Fotospots und so ging es über so manchen Schleichweg zum Bild.

Keine Angst vor Gegenlicht!

Alter Huntearm bei Dreisielen

Zum Abschluss landeten wir "zufällig" direkt an einem Biergarten. Nach drei Stunden in brütender Hitze hatten sich alle eine Abkühlung verdient. Ich bin schon gespannt auf die Ergebnisse am Mittwoch.
Auf den Geschmack gekommen? Am 26. September läuft der nächste Kurs an der VHS Oldenburg!