Montag, 14. Januar 2013

Zwei neue Ausstellungen in der Bremer Kunsthalle

Gleich zwei neue Ausstellungen präsentierte heute die Bremer Kunsthalle.  Die Erste, "Kunst auf Papier" wendet sich (nicht nur) an Kinder. Die Macher setzen auf Farben, Erleben und spielerisches Lernen.

Ungewöhnlich bunt kommt "Kunst auf Papier" daher.

Brachten viel Farbe ins Spiel: das Berliner Grafiker Paar Paula und Tidian Camara.

Zeigt sich experimentierfreudig: Kurator Hartwig Dingfelder.

Gewohnt in weiß, aber nicht langweilig kommt die zweite Ausstellung "Picasso, Matisse, Chagall u.a. – Künstlerplakate aus der Werkstatt Mourlot. Eine Schenkung aus der Sammlung Hans-Herman Rief" daher.

Während des Pressetermins.

Kuratorin Katharina Grothbewies schon bei der Presseführung, dass sie leicht und verständlich Kunst nahe bringen kann.

Freut sich über die neuen Publikumsmagneten: Kunsthallen-Direktor Dr Christoph Gruneberg.