Mittwoch, 23. September 2009

B.E.S.T.-Jugendtheater: Entwederauch

Zwei Szenenbilder von der Premiere des Stückes "Entwederauch" des B.E.S.T.-Jugendtheaters in Bremen. Bespielt wurde eine leer stehende Fabrikhalle.

"Locke, du schaffst das nicht!"

"Los Locke! Wenn du das nicht schaffst..."

Die Bilder wirken deutlich heller. Beleuchtet war die Halle mit bunten 60W-Glühbirnen und Halogenscheinwerfern. Also eine Herausforderung für Kamera und Fotograf. Für Fotofreaks sei gesagt: 3200 ASA, 1/30-1/60 sec., f=1,7

Samstag, 12. September 2009

Ein Nachmittag in Oldenburg

Eine Ausstellung im Oldenburger Schloss wollte ich besuchen. Dort stellen auch einige Kollegen aus die ich kenne. Zunächst stand ich vor verschlossenen Türen. Grund: in der "Langen Nacht der Museen" öffnen alle Ausstellungen erst um 18 Uhr. Also habe ich die Zeit genutzt ein paar fotografische Streiflichter aus Oldenburg zu sammeln.

Der späte Einlass bescherte mir fantastisches Licht und einen herrlichen Blick aus dem Stadtschloss zur Lamberti-Kirche. Auch wenn die Fenster nicht gut geputzt waren - was aber den Reiz dieser Aufnahme für mich ausmacht.

Die Ausstellung "Nordaufnahme" ist noch bis Oktober in Oldenburg zusehen. Danach geht sie in die Nordwolle in Delmenhorst.

Am Theater scheint man auf Fahrrad-Taxis zu setzen oder wie ist das zu verstehen?

Ebenfalls am Oldenburgischen Staatstheater erhaschte ich diesen Blick in die Künstlergarderobe.

Und noch eine Spiegelung aus der Nordaufnahme.

Samstag, 5. September 2009

Event-Fotografie und Veröffentlichung

Als Pressefotograf werde ich oft gefragt, ob ich diese oder jene "geschlossene" Veranstaltung für den Veranstalter fotografieren könne. Das ist natürlich jederzeit möglich. Es häufen sich aber auch die Fragen der Fotografierten. "Für wen wird fotografiert und wo wird es gezeigt?" Auch eine Reihe von rechtlichen Fragen sind hier zu beachten.

Zeigst du die Bilder?
Grundsätzlich werden Veranstaltungsfotos die im Auftrag angefertig wurden, von mir überhaupt nicht veröffentlicht, auch nicht zur Eigenwerbung. Ausnahmen können hier nach Absprache mit dem Veranstalter Bilder sein auf denen keine (erkennbaren) Personen zu sehen sind. Falls ein Bild jedoch so schön geworden ist, dass ich es für die Eigenwerbung oder andere Zwecke nutzen möchte, werden die abgebildeten Personen vorher gefragt und dies schriftlich festgehalten.

Darf der Veranstalter veröffentlichen?
Nach dem Urheberrecht braucht der Veranstalter dazu die Zustimmung der abgebildeten Personen und des Fotografen. Während ich als Fotograf dies bereits im Vertrag festlegen kann, ist es mit den Teilnehmern einer Veranstaltung schon schwieriger. Hier muß, wie auch immer, ebenfalls eine Genehmigung eingeholt werden. Ob dies mit der einfachen Zusage oder Teilnehmeranmeldung verknüpft werden kann ist - zumindest mir - nicht ganz klar.

Donnerstag, 3. September 2009

Zukunftszug in Bremen

Für drei Tage macht die Wissenschaft einen Extra-Halt in Bremen. Der Zukunftszug gibt einen Einblick in die Herausforderungen der Zukunft.

Bürgermeister Jens Böhrnsen im Waggon "Vernetzte Welt" und Bremen auf dem Globus ganz oben und mittendrin.

Vor der Wärmebildkamera bewies Böhrnsen, dass er kein "eiskalter Typ" ist.

Sauberes Trinkwasser ist eine der ganz großen Herausforderungen. Über eine Milliarde Menschen haben keinen Zugang. Was zählt ist auch der Wille die Dinge wirklich umzusetzen.